MITTEILUNG zum Entwicklungsprozess in unserer Pfarrei

Entwicklungsprozess-geistig-2016Nach der im Jahr 2006 erfolgten Zusammenführung der ehemals selbständigen Pfarreien in unserem heutigen Pfarrbezirk zur Großpfarrei <St. Peter und Paul, Witten – Sprockhövel – Wetter> geht der Entwicklungsprozess weiter.

So informiert die Vorsitzende unseres Pfarrgemeinderats Maria Magdalene Seidel über den Stand der Aktivitäten:

„Am 10. Dezember trafen sich Anne Frahne (PGRMitglied & Vorsitzende GR St. Peter + Paul Herbede), Guido Friderici (Verwaltungsleiter der Pfarre), Thomas Fröschke (stellv. Vorsitzender GR St. Josef Haßlinghausen), Maria Hansknecht (PGR-Mitglied & Vertreterin Gemeindeforum St. Augustinus & Monika Volmarstein), Thomas Hellbach (Berater „Finanzen“ Bistum Essen), Werner-Georg Kölling (Kirchenvorstandsmitglied, Gemeinde St. Liborius Wengern), Burkhard Schmelz (Pfarrer & Vorsitzender Kirchenvorstand), Wieland Schmidt (Pastor & Vertreter Pastoralteam), Michael Schneider (Kirchenvorstandsmitglied, Gemeinde St. Josef Haßlinghausen), Andreas Scholten (Berater „Pastoral“ Bistum Essen und Moderator), Maria Magdalena Seidel (Vorsitzende Pfarrgemeinderat & Vorsitzende GR St. Januarius Sprockhövel) sowie Alfons Weustenfeld (Kirchenvorstandsmitglied, Gemeinde St. Januarius Sprockhövel) zur konstituierenden Sitzung der Koordinierungsgruppe (KoG) für den Entwicklungsprozess unserer Pfarre im Pfarrheim St. Josef in Haßlinghausen.

Auf der Tagesordnung stand schwerpunktmäßig die Erstellung eines Leitfadens, der den Auftrag, die Struktur und die Arbeitsweise dieses Gremiums und seiner noch zu bildenden Arbeitsgruppen umfassen soll.

Auch in den nächsten beiden Sitzungen am 26. Januar 2016 und 17. Februar 2016 wird sich die KoG mit der Fertigstellung des Leitfadens und der Übertragung der Ergebnisse der letzten Klausurtagung der Gemeinderäte der Pfarrei vom 12. September 2015 in den zukünftigen Arbeitskontext befassen.

Für die Koordinierungsgruppe:
Maria Magdalena Seidel“

Zur Originalmitteilung (PDF-Datei)