Pfarreientwicklungsprozess – Antrag auf Verlängerung der Votumsfrist

Liebe Gemeinde!

Zum 12.10. 2017 haben wir alle Interessierten der Pfarrei zur Pfarreiversammlung eingeladen. Über 100 Teilnehmer sind dieser Einladung gefolgt. Das war sehr erfreulich.
Wir haben die deutlichen Stimmungen und Emotionen dieser Veranstaltung aufgefangen und nehmen diese sehr ernst.

Aus diesem Grund hat sich die Koordinierungsgruppe im Anschluss an die Pfarreiversammlung dazu entschieden, die Prozessarchitektur auf der Zielgeraden noch einmal zu verändern.


Eine Kleingruppe der AG „Zahlen, Daten, Fakten“ wird sich noch einmal zur Beratung treffen und sich den Fragen der Teilnehmer stellen gerade im Hinblick auf die Gemeinden St. Peter und Paul und St. Antonius.

Ferner wird ein Antrag gestellt, die Votumsfrist um zwei Monate zu verlängern.
Zum 06.12. 2017 werden die gewählten Gremien der Pfarrei (GR, PGR und KV) noch einmal darüber beraten und Möglichkeit zur Ergänzung ausloten.

Mit freundlichen Grüßen

Burkhard Schmelz, Pfarrer

Für Anregungen und Fragen den Votumsentwurf betreffend, wenden Sie sich bitte bis zum 27.10.2017 an unsere Prozessassistentin Frau Nestler-Brall.

Mailadresse: christina.nestler-brall(at)bistum-essen.de

Gerne können Sie aber auch Ihre Vorschläge und Ideen schriftlich in den Pfarrbüros einreichen.
Alle eingegangen Schriften werden an die Koordinierungsgruppe weitergeleitet, die darüber berät.