Kirchweihfest

In diesem Jahr feiern wir am 30.10.2016 unser Jubiläumskirchweihfest: 100 Jahre St. Josef in Haßlinghausen. Das ist Anlass genug, bis zum Fest in loser Reihenfolge einige Ereignisse in Erinnerung zu rufen.

 

Bitte hier anklicken: Einladung zu den Jubiläumsveranstaltungen

 

100-jähriges Kirchweihjubiläum gefeiert

Liturgiegruppe während des Pontifikalamts

Liturgiegruppe während des Pontifikalamts

Volle Kirche, anregende Liturgie und Predigt sowie phantastische musikalische Begleitung

Zum Jubiläumskirchweihfest am 30. Oktober 2016 hatte Pfarrer Burkhard Schmelz nicht nur seine Gemeinde St. Josef und die Mitglieder der Pfarrei eingeladen, sondern zur großen Freude der Mitfeiernden zelebrierte Weihbischof Wilhelm Zimmermann das Pontifikalamt.

Mehr…

Aus der Chronik von 1995: Kirchenfenster

Chronik ST. JOSEF HASSLINGHAUSEN, 1995

Chronik ST. JOSEF HASSLINGHAUSEN, 1995

„Die Firma Peters aus Paderborn, die schon beim Bau der Kirche 1914/15 die künstlerische Verglasung der Kirchenfenster geliefert hatte, restaurierte die vorhandenen Medaillons nach den noch vorhandenen Originalplänen.

Neue Entwürfe sind das Pelikanmotiv im linken Chorfenster, das Rosettenfenster über der Orgelempore und die Halb-Rosette über dem Hauptportal.“

Quelle: „St. Josef Hasslinghausen –  mehr als ein Gebäude…“, 1995, S. 100

Weiter zu Fotos der Fenster:  Mehr…

Aus der Chronik von 1995: Der erste Vikar an der neuerbauten Kirche

Chronik ST. JOSEF HASSLINGHAUSEN, 1995

Chronik ST. JOSEF HASSLINGHAUSEN, 1995

„Anton Eggenwirth,
der erste Vikar an der neuerbauten Kirche St. Josef Haßlinghausen *

Er war der Nachfolger des ersten Geistlichen der katholischen Gemeinde, Wilhelm Viegener, der von 1908 bis 1913 in Haßlinghausen gewirkt hatte und anschließend nach Witten versetzt wurde.

1909, nach der Einweihung des ,,Missionshauses“, stellte man recht bald Überlegungen an, auch eine Kirche zu bauen. Der Barmer Architekt Uhde wurde beauftragt, erste Pläne anzufertigen. Mehr…

Die Orgel unserer Kirche St. Josef – ein Rückblick bis ins Jahr 1971

Orgelpfeifen unserer alten Pfeifenorgel als Symbol für unsere elektronische Orgel

Orgelpfeifen unserer alten Pfeifenorgel als Symbol für unsere elektronische Orgel

In der Chronik aus dem Jahr 1995 können wir auf S. 102 auch einen Beitrag über unsere frühere und derzeitige Orgel lesen:

„Nachdem im Jahr 1971 eine kleine einmanualige Pfeifenorgel in der St. Josefs-Kirche ‚ihre letzten Töne aushauchte‘, entschied sich die Gemeinde aus Kostengründen für die Anschaffung einer elektronischen ‚Dereux-Orgel‘. Dieses für die damalige Zeit auf dem neuesten Stand der Technik stehende Instrument hat über zwanzig Jahre gute Dienste getan.
Mehr…

Rezept für einen gelungenen Chorworkshop

Christoph Seeger am 24.09.2016 in St. Josef, Haßlinghausen

Christoph Seeger am 24.09.2016 in St. Josef, Haßlinghausen

Unser Kreis für junge Musik hatte für den 24. September 2016 zu einem eintägigen Chorworkshop unter Leitung von Christoph Seeger Interessierte der ganzen Pfarrei eingeladen. Seeger, 1968 in Ratingen geboren, hat sich u. a. intensiv mit dem „Neuen Geistlichen Liedgut“ beschäftigt.

Der Einladung zum Projekt sind 20 Sängerinnen und Sänger gefolgt. Mehr…